PlanetSide 2

Game Update2 vom 02.02.2013

Post Thu Feb 07, 2013 1:51 pm Subject: Game Update2 vom 02.02.2013 Top
so damit es jetzt auch jeder lesen kann

ist nicht auf meinem Mist gewachsen

Die folgenden Updates wurden vor kurzem implementiert.

Allgemeine Updates

Client-Performance verbessert.
Client-Stabilität verbessert.


Infanterie-Updates

Sichten

Nach wiederholtem Sichten ohne gültiges Ziel setzt eine Abklingzeit ein.
Um einen Gegner auf eine Distanz von über 30 Metern zu sichten, muss man nun präziser sein.
Man muss nun näher an der Mitte des Zieles sein, um dessen Namen zu sehen.


Änderungen an existierenden Waffen

Medaillen für alle Waffen hinzugefügt, die vorher noch keine hatten.
VS-Pistolen
Genauigkeit mit offenem Visier von 0,5 auf 0,4 erhöht.
Alle Schrotflinten
Vertikaler Rückstoß pro Schuss von 1,75 auf 1,5 gesenkt.
Genauigkeitsverlust pro Schuss von 1,0 auf 0,5 gesenkt.
Bereich der Schadensverringerung vergrößert. Waffen richteten ab 5 m weniger Schaden an und ab 15 m keinen Schaden mehr. Jetzt richten sie ab 8 m weniger Schaden an und ab 20 m keinen Schaden mehr.
Jackhammer
Vertikaler Rückstoß pro Schuss von 1,75 auf 1,2 gesenkt.
Genauigkeitsverlust pro Schuss von 1,0 auf 0,5 gesenkt.
Bereich der Schadensverringerung vergrößert. Die Waffe richtete ab 5 m weniger Schaden an und ab 30 m keinen Schaden mehr. Jetzt richtet sie ab 12 m weniger Schaden an und weiterhin ab 30 m keinen Schaden mehr.
Kugelstreuung von 3,0 auf 2,5 gesenkt.
Geschossgeschwindigkeit von 300 m/s auf 400 m/s erhöht.
Genauigkeit mit offenem Visier während Bewegungen erhöht. Von 0,3375 im geduckten Gehen und 0,9 im Laufen zu 0,25 im geduckten Gehen und 0,75 im Laufen.
Geschwindigkeit mit offenem Visier erhöht. Von 0,5x auf 0,75x der Standardgeschwindigkeit des Spielers.
Sehr geringfügige Änderung bezüglich der Nachladezeit. Hundert Millisekunden werden von der Nachladezeit abgezogen, wenn die Waffe noch nicht leer ist und zur Nachladezeit addiert, wenn die Waffe leer ist. Es dauert nun zwei Sekunden wenn man nachlädt und noch eine Patrone im Lauf hat und drei Sekunden, wenn die Waffe leer ist.
TX2 Emperor
Audio wird nun auch bei offenem Visier abgespielt.
Unterlauf-Granatwerfer
Unterlauf-Granatwerfer fügt nach dem Nachladen regulär Schaden zu.
Granatenprojektile müssen jetzt mindestens 10 m zurücklegen, bevor sie scharf sind und explodieren.
Unterlauf-Granaten
Interner Radiusschaden von 1125 auf 1250 erhöht.
Interner Schadensradius um 0,5 m gesenkt.
Externer Schadensradius um 1 m gesenkt.
Im Endeffekt sind direkte Treffer und Projektile, die knapp danebengehen, stärker, der Explosionsdurchmesser jedoch kleiner.
Splitter- und Haftgranaten
Externer Explosionsradius um 1 m reduziert.


Weitere Änderungen & Verbesserungen

Neu gespawnte Spieler sind kurzzeitig unverwundbar. Dies gilt nur solange sie sich nicht bewegen und keine Aktion ausführen.
Infanteristen haben jetzt eine Lauf-Automatik. Diese Funktion liegt standardmäßig auf „=“, kann aber auch auf eine andere Taste gelegt werden.
Mit Strg+F11 kann man in der Egoperspektive Arme und Waffen ausblenden. Währenddessen kann man jedoch nicht schießen und keine Terminals bedienen.
Erinnerung: Strg-F10 schaltet die Nutzeroberfläche ab.
Der Kauf des C4-Zerts für Sanitäter erlaubt nun nicht mehr jeder Klasse, zusätzliches C4 zu tragen. Dieser Bug erlaubte es einigen Klassen mehr C4 zu tragen als vorgesehen.
AKE-Werkzeug-Munitionspakete sollten nun von Munitionspaket-Zerts beeinflusst werden.
Ein Fehler wurde behoben, der für verschiedene Munitionsangaben auf Server und Client sorgte (z.B. zusätzliche Unterlauf-Projektile in deinem Client, die keinen Schaden verursachten).

Fahrzeug-Updates

Die Bewegung von Fahrzeuggeschützen per Maus wurde verbessert und sollte sich jetzt weicher anfühlen und besser reagieren. Für manche Spieler könnte die Maussensitivität zu feinfühlig sein, diese sollten die Sensitivität dann manuell nachregeln.
Spieler in Fahrzeugen können keine Punkte mehr erobern.
Das Abrutschen von Fahrzeugen wurde verbessert – eine zu steile Steigung führt allerdings immer noch unweigerlich zum Abrutschen.
Das Fahrverhalten des Magriders wurde angepasst, sodass eine Kombination von Seitwärts- und Vorwärtsbewegungen keinen Vorteil mehr beim Erklimmen von Hügeln bietet.

ISJ-Anpassungen

Gatlingkanone
Zehn Schuss zum Magazin jeder Gatling hinzugefügt.
Magazin-Zertifizierungen auf 2/5/7/10 reduziert.
Munitionskapazität erhöht.
Geschossgeschwindigkeit für alle Gatlingkanonen leicht gesenkt, um ihre Rolle als Nahkampfwaffen zu betonen.
Reaver M20 Mustang
Feuerrate erhöht.
Feuerkegel verkleinert.
Saron Laserkanone
Geschossgeschwindigkeit leicht gesenkt. (Die Saron hat anders als ähnliche Waffen keinen Geschossabfall.)
Kampfpanzer
Magrider
Saron HRB
Geschossgeschwindigkeit leicht gesenkt. Hat keinen Geschossabfall.
Vanguard
Seitliche und obere Panzerung verstärkt. Dadurch hält er etwa einen Treffer mehr von einer Waffe mit der Stärke einer Panzerkanone aus.
Titan-150 HEAT und Titan-150 AP
Geschossgeschwindigkeit erhöht.
Darstellung der Explosion der Vanguard 150 mm PB verkleinert. Die Explosion sah größer aus, als sie eigentlich sein sollte. (Auch der eigentliche Schaden war nicht so groß.)
Enforcer ML85
Ein Fehler wurde beseitigt, der das Geschoss daran hinderte, seine Höchstgeschwindigkeit zu erreichen.
Nachladezeit auf 3,25 Sekunden reduziert (von 3,5 Sekunden).
Leichter Geschossabfall hinzugefügt.
Effekt der Raketenspur in der Egoperspektive verbessert, damit man sie einfacher sehen kann.
Enforcer C85 (modifiziert)
Hat jetzt ein Magazin mit drei Schuss anstatt nur einem einzigen.
Feuerrate von 333 ms.
Übertriebener Feuerkegel entfernt.
Nachladedauer von 1,25 Sekunden auf 2,5 Sekunden erhöht.
Basis-Munitionskapazität von 36 auf 60 erhöht.
Munitionskapazitäts-Zertifizierungen erhöhen die Kapazität jetzt pro Rang um +6.
Prowler
Prowler P2-120 HEAT und P2-120 PB
Schaden pro Geschoss erhöht.
Geschossgeschwindigkeit erhöht.
Verankerungsmodus
Der Verankerungsmodus erhöht jetzt die Geschossgeschwindigkeit der eingesetzten 120mm-Kanone. (Zusätzlich zur verbesserten Nachladerate.)
G30 Vulcan
Minimalschaden erhöht.
Maximalschaden (auf kurze Distanz) gesenkt (sie ist aber immer noch die effektivste Waffe auf kurze Distanz).
Andere Waffenänderungen
M40 Fury und M40 Marauder
Geschossgeschwindigkeit und Wirkung der Erdanziehungskraft erhöht.
Neue, besser erkennbare Geschossspur in der Egoperspektive, um deren Verfolgung zu erleichtern.
M20 Drake und M20 Basilisk
Nachladedauer von 4 Sekunden auf 3 Sekunden reduziert.
M20 Drake
Geschossgeschwindigkeit erhöht.
Wirkung der Erdanziehungskraft auf das Geschoss reduziert.
E540 Hellebarde
Mit diesen Änderungen sollte sich die E540 Hellbarde zwischen der Saron HRB und der ML85 Enforcer mit deren jeweiligen Änderungen einordnen.
Geschossgeschwindigkeit erhöht.
Geschossabfall reduziert.
Nachladezeit um 0,25 Sekunden erhöht.
CAS30 Panzer-Killer
Maximalschaden leicht reduziert.
Schadensverringerung beginnt jetzt ab 50 Metern, nicht erst ab 100.
Gegenstands-Updates

Neue Embleme
Zu meiner Zeit hatten wir noch keine Embleme. Wir hatten Wappen und waren damit vollauf zufrieden! Lass diese glorreichen Tage mit diesen klassischen Emblemen wiederaufleben.
Klassisches Stierkopf-Emblem
Klassisches Kelten-Emblem
Klassisches Flammen-Emblem
Klassisches Pudel-Emblem
Klassisches Roter-Stern-Emblem
Klassisches Flügel-Emblem
Neue Tarnungen
Mit diesen Tarnungen für jeden Kontinent wirst du lernen, was es wert ist, unentdeckt zu bleiben.
Amerish-Gestrüpp
Indar-Gestrüpp
Amerish-Weideland
Indar Canyons V2
Amerish-Laub
Esamir-Schneetarn
Indar-Savanne
Neue Waffen
Jede Fraktion erhält eine neue Maschinenpistole, die von jeder Klasse außer dem MAX benutzt werden kann.
TR: SMG-46 Armistice
NK: AF-4 Zyklon
VS: Eridani SX5
UI-Updates
Zur Anzeige deiner Zert-Punkte im HUD wurde ein kleiner Balken hinzugefügt, der deinen Fortschritt bis zum nächsten Zert-Punkt anzeigt.
Spieler können nun die Farben der Imperien im HUD anpassen. Das Spiel verwendet unsere Farb-Voreinstellung „Feinde vs. Verbündete“. Die voreingestellten Farben können im Bereich „Allgemein“ geändert werden.
Die gesamten Erfahrungsboni eines Spielers werden jetzt im HUD über der Minikarte dargestellt. Wenn man mit der Maus über diese Anzeige fährt, erhält man Infos zu den Boni.
Hotspots wurden überarbeitet. Sie sind auf der Karte besser sichtbar und basieren auf präziseren und aktuelleren Berechnungen. Die Farbe des Hotspots entspricht nun der Farbe des dort dominierenden Imperiums.
Durch diese Änderung sind „Hotspot“ und „Sofortaktion“ nicht mehr synonym. Sofortaktion heißt jetzt, dass du in ein großes Gefecht geschickt wirst, in dem sich schon eine große Menge an Verbündeten befindet. Hotspots hingegen sind nun visuelle Hinweise für Orte, an denen Gefechte stattfinden, egal ob sich dort viele Verbündete von dir befinden oder nicht.
Der Teammitglieder-Bildschirm kann jetzt nach jeder Spalte sortiert werden.
Neues „Melden”-Fenster. Gib „/report <playername>“ in den Text-Chat ein und ein verbessertes Melde-Fenster wird aufgerufen, mit dem Hacker, Griefer und sonstige Quälgeister dem Kundendienst gemeldet werden können.
Das Anklicken von Spielernamen in eckigen Klammern im Chat-Protokoll und im Menü „Sprache und Chat“ ruft das Spielermenü auf, das eine Reihe von Optionen bereitstellt: Nachricht senden, Freund hinzufügen/entfernen, zum Trupp hinzufügen/aus Trupp entfernen, zum Team hinzufügen/aus Team entfernen und melden.
Text im Chat-Protokoll und unter „Sprache und Chat“ des Kontakte-Menüs kann jetzt zum Kopieren/Einfügen ausgewählt werden.
Eine Ignorier-Liste wurde zur „Sprache und Chat“-Seite des Kontakte-Menüs hinzugefügt, auf der Spieler, die ignoriert werden, angezeigt, hinzugefügt und entfernt werden können.
Kontextbezogene Anzeige von Spielernamen: Truppmitglieder haben einen grünen Kreis mit der Truppmitgliedsnummer neben dem Spielernamen, Truppführer und Platoon-Führer haben Sterne neben ihren Namen.
Verbesserte Logik bei der Anzeige von Spieler-Indikatoren. Die Sichtlinie wird auf Alliierte anderer Trupps/Platoons überprüft, um ein Chaos im HUD zu vermeiden.
Verbesserter Mechanismus zur Anzeige der Spielernamen.
Der Indikator von Fahrzeugnamen übernimmt den Stil der Namensanzeige des Fahrers.
Die Farbe des Delta-Trupps wurde von Gelb zu Schwarz geändert, um Verwechslungen mit dem Bravo-Trupp zu vermeiden.
Profil-Seiten, Ranglisten, Statistikseiten und Tab-Rangliste wurden verbessert, um die Kampfrangsymbole darzustellen und überarbeitet, um Kills/Tode als wichtigen Maßstab weniger stark hervorzuheben. „Einrichtungen erobert“ und „Einrichtungen verteidigt“ wurden hinzugefügt, um stattdessen Teamwork hervorzuheben.
Bevölkerungsboni (EP/Ressourcen) beziehen sich ab sofort auf die Bevölkerung eines Kontinents anstelle der Server-/Weltbevölkerung.
Updates für Bewaffnungsbildschirme von Spielern/Fahrzeugen:
Die Schaltfläche für Aufsätze ist auf der Ausstattungsseite und auf der ausgewählten Waffenansicht in der Bearbeitungs-Seite der Ausstattung immer sichtbar.
Bei allen Waffen mit Aufsätzen wird die Schaltfläche „Ändern > Aufsätze“ immer angezeigt, unabhängig davon, ob der Spieler Aufsätze besitzt oder nicht.
Alle Tabs für Waffenaufsätze/-anpassungen sind sichtbar, unabhängig davon, ob der Spieler diesen Aufsatztyp besitzt oder nicht.
Tabs, für die der Spieler keine Aufsätze besitzt, werden als deaktiviert angezeigt.
Wenn der Spieler keine Aufsätze für eine bestimmte Waffe besitzt, zeigt der Anpassungsbildschirm den Text „Du hast keine Aufsätze …“ an.
Eine Schaltfläche „Hol dir mehr“ wurde der Anpassungsanzeige der Bearbeitungsseite für Ausstattung hinzugefügt, die den Spieler zur Zerts-Seite für diese bestimmte Waffe weiterleitet.
Die in der Waffenauswahl-Anzeige dargestellte Schaltfläche „Hol dir mehr“ ist jetzt goldfarben (da sie zum Marktplatz weiterleitet).
Alle Ausrüstungsgegenstände, für die keine Aufsätze verfügbar sind (Anzugsplätze, Fähigkeitenplätze, Nahkampfplätze etc.) verfügen über kein Informationsmenü mehr.
Die Gegenstandsauswahl erstreckt sich jetzt über den ganzen Bildschirm und kann jetzt bis zu vier Gegenstandsspalten anzeigen.
Die Schaltflächen „Nachrüsten“ und das Kontrollkästchen „Automatisch neu ausstatten“ wurden für Gegenstände, die nachgerüstet werden können, nach oben zum Statistikbereich verschoben.
In der Bewaffnungsanzeige werden Waffen jetzt mit Tarnung dargestellt.
Waffenstatistik-Balken im Bewaffnungsmenü werden mit der gleichen Skala wie im Marktplatz dargestellt.
Größere Veränderungen des Bewaffnungsbildschirms werden nächsten Monat erfolgen
Ein Fehler wurde behoben, der verhinderte, dass einige Truppführer innerhalb eines Platoons anderen Mitgliedern ihres Trupps keinen Anführerstatus verleihen konnten.
Wenn man mit der Maus über den Chat in der oberen linken Ecke des Bildschirms fährt, erscheint das Chat-Menü.
Das Heilen-/Reparieren-Fadenkreuz verschwindet nicht mehr, wenn es bei 100 Prozent ist.
Spielernamen werden bei Kill-Spam nicht mehr standardmäßig mit rot/grün glühendem Rand dargestellt. Die Randfärbung ist jetzt spielerspezifisch (Gegner, Verbündeter, Truppmitglied, Platoonmitglied etc.).
Das Ressourcen-Symbol für mechanisierte und Infanterie-Ressourcen in der Sitzungsstatistik des Tabs „Rangliste“ wurde korrigiert (sie waren vertauscht).
Ein Fehler, bei dem die Granatenanzahl als „1/0“ dargestellt wurde, wenn man keine Granaten mehr besaß, wurde behoben.
Ein Fehler bei der Darstellung von Symbolen für verbundene Vorteile bei niedrigen Auflösungen wurde behoben.
Ein Statistik-Tooltip für das Bündeln von Gegenständen in der Kauf-Vorschau wurde hinzugefügt – gebündelte Gegenstände verfügen über einen Statistik-Tooltip, wenn mit der Maus über die Kauf-Vorschau gefahren wird.
Per Klick auf die Schaltfläche „Befehlsliste“ gelangt man jetzt in die Befehlsliste, wobei der obere Teil der Befehlsliste angezeigt wird. Die Befehlsliste wurde aktualisiert, neue Befehle hinzugefügt und nicht mehr benötigte Befehle entfernt.
Wenn ein Spieler im eigenen Fahrzeug verunglückt, wird nicht mehr das falsche Kill-Spam-Symbol angezeigt.
Veröffentlichte Nachrichten werden nicht mehr doppelt in der Chatbox angezeigt.
Zum Bildschirm „Mitwirkende“ wurde Musik hinzugefügt. Die Musik startet, wenn der Spieler den Bildschirm „Mitwirkende“ öffnet.
Verbesserte Textpositionierung der Waffen-Miniaturansicht und der Zert-Titel-Balken, um Textkürzungen zu vermeiden.
Verbesserte Ladeanzeige für den integrierten Webbrowser.
Ressourcen-Tooltip passt sich jetzt der Auflösung im Escape-Menü an.
Der Fahrzeugplatz wird nicht mehr in der Fahrzeugzustands-Anzeige im HUD dargestellt, wenn die Fahrzeugkapazität 1 beträgt.
Sofortaktion- und Verlegen-Schaltflächen verfügen im Kartenbildschirm ab sofort über ein tickendes Geräusch während des zehnsekündigen Aktivierungs-Countdowns.
Neue Töne für das Freischalten von Gegenständen, das Versenden von Nachrichten und Benachrichtigungen für erhaltene Medaillen verfügbar.
Eine Zurück-Schaltfläche wurde zur Bug-Report-Seite hinzugefügt, damit der Spieler wieder zum Menü „Unterstützung“ zurückkehren kann. Eine Zurück-Schaltfläche wurde zur Befehlslisten-Seite hinzugefügt, damit der Spieler zum Menü „Unterstützung“ zurückkehren kann.
Ein Render-Distanz-Regler wurde den Grafik-Einstellungen hinzugefügt.
Wichtige Performance-Verbesserungen für die UI.
EP-Updates
Als zusätzliches Dankeschön für unsere treuesten Unterstützer wurde der Prozent-Bonus für unseren Alpha-Trupp für Ressourcen und EP auf 50 Prozent erhöht.
Gestaffelte Kill-EP hinzugefügt.
Der Kill eines Spielers, der weniger als zehn Sekunden gelebt und nicht mehr als 5 EP gesammelt hat, bringt nur einen minderwertigen „Spawn-Kill“ mit einer Belohnung von 25 EP ein.
Der Kill eines Spielers, der länger als zehn Sekunden gelebt oder zwischen 5 und 1000 EP gesammelt hat, wird mit einem normalen „Kill“ und 100 EP belohnt.
Der Kill eines Spielers, der zwischen 1000 und 2000 EP gesammelt hat, wird mit einem erweiterten „Rache-Kill“ und 150 EP belohnt.
Der Kill eines Spielers, der 2000 EP oder mehr gesammelt hat, wird mit einem erweiterten „Nemesis-Kill“ und 300 EP belohnt.
EP-Belohnungen für Boden-Luft-Schaden hinzugefügt.
Fügt ein Spieler, der sich selbst nicht in einer Lufteinheit befindet, einer solchen einen beträchtlichen Schaden zu, werden zur Belohnung 20 EP gewährt.
Erhöhte Sunderer-Kill-EP
Ein Fehler mit dem Sunderer-Munitionsverteiler, bei dem ein Truppfahrer keine EP für die Munitionsversorgung eines befreundeten Fahrzeugs erhielt, das keinem Trupp angehört, wurde behoben.
Die Bevölkerungs-EP- und Ressourcen-Boni werden Spielern jetzt auf Grundlage der Kontinent-Bevölkerung und nicht der Weltbevölkerung verliehen.
Einrichtungs-Updates

Alle Spawn-Räume können jetzt besser verteidigt werden. Damit sollte Spawn-Camping eingedämmt werden können.
Der Turm wurde modifiziert, um Spawn-Camping einzudämmen.
Verstärker-Station und Technik-Anlagen verfügen jetzt über Tunnel. Diese Tunnel sind nur für Verteidiger zugänglich und befinden sich an wichtigen Positionen der Einrichtungen. Damit sollte Spawn-Camping eingedämmt werden. (So langsam ergibt sich ein Muster.)
Alle Verstärker-Stationen sowie Saurva und Andvari verfügen jetzt über fraktionsspezifische Jump Pads. Nur die Besitzer der Einrichtung können diese Jump Pads benutzen. Damit sollte es Angreifern erschwert werden, sich in diesen Basen fortzubewegen. Verteidiger sind davon nicht betroffen.
Warptor-Besitz wurde auf allen drei Kontinenten rotiert.
Die Biolabore wurden umgestaltet. Auf den Landeplattformen gibt es jetzt bessere Deckungsmöglichkeiten, was zu interessanteren Gefechten führen sollte.
Audio-Updates

Spieldaten, die in den Speicher geladen werden, wurden optimiert.
Die Feuerrate der automatischen Infanteriewaffen der jeweiligen Fraktionen wurde optimiert. Sie ist nicht mehr von Kompositeffekten abhängig.
Ein Höhenbegrenzer wurde zum Master-Bus hinzugefügt, damit Explosionen und mehrere Klänge sich nicht überlagern und den Ton beeinträchtigen.
Dynamische Mixer wurden für den Waffeneinsatz und den Menü-Bildschirm angepasst.
Jede Fraktion hat jetzt eigene MP-Geräusche.
Den Scout-Gewehren der NK und VS wurden die korrekten Schussgeräusche zugeordnet.
Blendgranaten wurden optimiert, damit ein Explosionsgeräusch und “Blitzeffekt“ abgespielt werden.
Verfälschungen bei der T1S Cycler wurde behoben.
G40-F war das falsche Schussgeräusch zugeordnet. Behoben.
Die Wahrscheinlichkeit, dass man beim „Reisen“ Musik hört, wurde erhöht.
Andere Bug-Fixes


Jetpacks sollten ab sofort auch noch funktionieren, nachdem man im Einsatzbildschirm zu einer anderen Klasse gewechselt ist.
Fahrzeuge können nicht mehr in einen durch Fehler bedingten Zustand der Unbesiegbarkeit versetzt werden.
IFF-Schilde sollten Feindfeuer jetzt wieder korrekt abwehren.
Ingenieure sollten nicht mehr in der Lage sein, eine Reparatur fortzusetzen, nachdem sie in ein Fahrzeug eingestiegen sind.
In der Nähe von Shadespire Farms haben wir ein Loch gestopft.
Das Pain Field auf dem Dach des Spawnraums beim Old Shore Checkpoint wurde entfernt.
Das inkorrekte Spawnen von Fahrzeugen bei Freyr Northern Barracks wurde behoben.
Ein Fehler wurde behoben, bei dem Spieler nach Verlassen eines Fahrzeugs dieses nicht wieder betreten konnten.
Der Spawn-Punkt an der Jagged Lance Mine wurde überarbeitet, damit nur noch die besitzende Fraktion spawnen kann.
Der Eroberungs-Timer beim Tawrich Tech Plant-Turm wurde verbessert.
Der Torschild am Wokuk Shipping Dock wird nach Zerstörung des Generators nicht länger aufrechterhalten.
Die Beschreibung der MAX Flak-Panzerung II wurde korrigiert.
Die Magazin-Upgrades der dritten und vierten Stufe für den Hailstorm-Turbolaser sollten jetzt die korrekten Munitionsmengen angeben.
Eine Phantom-Straße auf der Minikarte nahe der Mekala Tech Plant wurde entfernt.
Spieler in einem MAX können ab sofort Sofortaktion verwenden, um schnell zu einem Hotspot auf dem Kontinent, auf dem sie sich befinden, zu gelangen.


http://planetside2.eu/teasers/222-game-update2-vom-02-02-2013
Image

Post Thu Feb 07, 2013 3:32 pm Subject: Re: Game Update2 vom 02.02.2013 Top


Return to Fragen & Antworten zum Spiel

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests